Jahreskongress der SGPP 2017

Rahmenprogramm

Welcome Reception

Wir laden Sie herzlich zum Welcome Apéritif ein. Dieser wird freundlicherweise von der Stadt Bern unterstützt und findet am Mittwoch, 13.09.2017 im Anschluss an die Kongresseröffnung um 18:30 Uhr in der Industrieausstellung statt.

 

Stadt Bern

 

Eröffnungsreferat

Im Rahmen der Kongresseröffnung begrüssen wir Dr. Stephan Sigrist - Leiter Think Tank W.I.R.E. - mit einem Input Referat zum Kongressthema:

Vorwärts zum Menschen -
Thesen und Antithesen zur Zukunft der Psychiatrie

Die Auseinandersetzung mit der Zukunft von Gesundheit basiert in der Regel auf Technologieprognosen und dem Fokus auf einzelne Disziplinen. Angesichts der vielfältigen Umwälzungen greift dies aber zu kurz. Stattdessen braucht es ein Verständnis der künftigern Bedürfnisse von Patienten und eine breitere Definition von Innovation - die anstatt Teilbereichen das Gesamtsystem gestaltet. 

 www.thewire.ch 

 

Stephan Sigrist

 

Kongressabend im Henris Bern

Der Kongressabend mit Aperitif sowie feinem Essen inkl. Getränken und Tanz im Anschluss, findet am 14.09.2017 ab 19.30 Uhr im Henris Bern statt.

Preise
Regulär: CHF 95.00
Assistierende: CHF 65.00
Studierende: CHF 55.00

Anfahrt
Ab Hauptbahnhof Bern oder Kursaal mit dem Tram Nummer 9 bis Haltestelle Guisanplatz Expo.
Ab Bahnhof Wankdorf mit dem Tram Nummer 9 bis Haltestelle Wankdorf Center.

Die Anzahl der Plätze ist limitiert. Bitte melden Sie sich daher frühzeitig für den Kongressabend im Rahmen Ihrer Anmeldung für den Kongress an.

 www.henris.ch  |     Lageplan

 

JETZT ANMELDEN »

 

Volkshaus Basel

 

Nilsa

Erneut wird der Kongressabend mit Nilsa im Quartett umrahmt. Auch in diesem Jahr dürfen Sie gespannt sein, welche Klänge Sie aus Ihrer afrikanischen Heimat mit nach Bern bringt.

Seit 2001 lebt die afrikanische Sängerin Nilsa in der Schweiz. Sie arbeitet zur Zeit an ihrem vierten Soloalbum. In der neue Produktion befasst sie sich auch mit den Grooves ihrer Heimat Moçambique, ein Land am indischen Ocean voller verschiedener Kulturen und Musik. Aus dem Zentrum des Landes kommt Utsi und Mandoa. Marrabenta spielt man hauptsächlich in Maputo, der Hauptstadt im Süden von Moçambique und Balladeske Klänge ist die Eigenheit in Cabo Delgado im Norden. Aber auch Ragga, Reggae und Rap haben nach wie vor ihren Platz in Nilsas einzigartiger Musik.

 www.nilsamusic.ch  |     Video

 

Nilsa