Programm on demand

Ergänzend zum Programm der beiden Live-Kongresstage, stehen Ihnen auf der virtuellen Kongressplattform über 70 vorproduzierte Symposien und Workshops on demand zur verfügung. Diese sind bis Ende 2021 abrufbar. 

Pharmakotherapie
8312 Einsatz medizinischer Cannabinoide in der Psychiatrie
Torsten Berghändler
Recovery, Resilienz
8110 Mental Health in the Humanitarian Context
Chair: Ana-Maria Tijerino

Implementation of mental health care activities in highly vulnerable contexts
Ana-Maria Tijerino
Perspectives on mental health in MSF projects in Iraq and Tanzania
Sara Giorgi
Kooperation/Vernetzung
8316 Sportpsychiatrie – Körperbildstörungen, Image and performance enhancing drugs (IPED) und Sportethik
Chair: Malte Christian Claussen

Muskeldysmorphie – vom muskulären Ideal zu Körperbildstörung und Krankheit
Robin Halioua
Public Health: IPED im Freizeitsport
Samuel Iff
Doping im Sport – Perspektive und Ethik der (Sport-) Medizin
Roman Gähwiler
9312 Psychiatrie für Einsatzkräfte
Chair: Christian Mikutta; Irmela Moser

Traumatisierung im Notfalldienst
Leila Soravia
Traumafolgestörungen bei gefährdeten Berufsgruppen
Ulrike Ehlert
Psychosoziale Notfallhilfe am Ereignisort
Irmela Moser
Therapie von Traumafolgestörungen bei Einsatzkräften
Christian Mikutta
Möglichkeiten und Grenzen eines Resilienztrainings als Vorbereitung auf belastende Einsätze
Hubert Annen
9322 Kinder psychisch kranker Eltern
Chair: Stephan Kupferschmid; Benjamin Dubno

Risko und Resilienz - aktuelle Befunde bei Kindern psychisch kranker Eltern
Kerstin von Plessen
Nicht von schlechten Eltern
Diana Wieland; Matthias Jäger
Vorstellung der Mutter-Kind-Station Münsterlingen
Silvia Reisch
Kinder psychisch kranker Eltern: Perspektiven aus der Akutpsychiatrie
Nesrin Raible; Urs Hepp; Stephan Kupferschmid; Niklaus Stulz
Patienten als Eltern - Perspektiven und Herausforderungen
Benjamin Dubno
9506 Erstarren während sexualisierter Gewalt: Juristische, strafrechtliche und therapeutische Aspekte für Psychiatrie und Psychotherapie im aktuellen und im möglichen neuen Sexualstrafrecht
Chair: Jan Gysi

Was geschieht während Trauma? Diagnostik peritraumatischer Dissoziation & PTBS, Implikationen für Therapie & Berichte an Strafverfolgung
Jan Gysi
Erstarren während sexualisierter Gewalt aus juristischer Perspektive: Was Psychiatrie und Psychotherapie für Berichte an Strafverfolgung und juristische Beratung von Betroffenen wissen sollten
Nora Scheidegger
Die Debatte um ein neues Sexualstrafrecht: Aktueller Zwischenstand und Implikationen für Psychiatrie und Psychotherapie
Cyrielle Huguenot
Diagnostik, Klassifikation, Psychopathologie
8165 Psychose im Alter
Chair: Stefan Klöppel

Einführung/Diagnostik
Stefan Klöppel
Psychotherapie bei Primärpsychosen
Livia Bohli
Pflegerisches Basisassessment und pflegerisch-psychosoziale Interventionen
Samuel Vögel
9287 L’évaluation en psychiatrie forensique en Suisse aujourd’hui : état de lieu et perspectives plurisdiciplinaires
Chair: Didier Delessert

Facteurs de risque et protection dans une population forensique romande : Quel impact des troubles psychiatriques ?
Milena Abbiati
L’évaluation du risque de récidive en consensus
Valérie Moulin
"3. Quelles perspectives offertes par les neurosciences dans l’évaluation des comportements délinquants et criminels ? Illustration par les mesures du rythme cardiaque et de la variabilité de fréquence cardiaque. "
Julie Palix
9350 Update Demenzen
Chair: Ulrich Hemmeter; Egemen Savaskan

Update Lewy Körper Demenz
Ulrich-Michael Hemmeter
Update frontotemporale Demenzen
Bernd Ibach
Update vaskuläre Demenzen
Egemen Savaskan
Biologisch/physiologisch basierte Therapieansätze
9099 La malattia del tempo: terapie crono-biologiche nella depressione
Cristina Colombo; Marco Locatelli; Lorenzo Fregna

Studi fenomenologici: l'analisi della temporalità nella melanconia.
Lorenzo Fregna; Marco Locatelli; Cristina Colombo
Le crono-terapie nella depressione: basi biologiche e applicazioni cliniche.
Lorenzo Fregna; Marco Locatelli; Cristina Colombo
9268 Darm-Hirn Interaktionen bei affektiven Störungen: von Mechanismen zu neuen Therapien
Chair: Undine Lang

Probiotika als adjuvante Therapie bei Depressionen
Andre Schmidt
Fäkale Mikrobiom Transplantation als adjuvante Therapie bei Depressionen – Ein Fallbericht
Jessica Roth
Translationale Ansätze in der Untersuchung von Darm-Hirn-Interaktionen bei komorbider Depression und Adipositas
Dragos Inta
Ernährung und Depression
Undine Lang
9569 Mit Begegnung gegen Zwang
Chair: Ralf-Peter Gebhardt

Vier Perspektiven auf Behandlungsverweigerung bei unfreiwilligem Aufenthalt – Eine qualitative Studie
Susanne Jaeger
Stationäre Akutstationen in der Psychiatrie: Therapeutische Beziehungsangebote in einem herausfordernden Setting
Gianfranco Zuaboni
Positionspapier der Schweizerischen Gesellschaft für Sozialpsychiatrie Sektion Deutschschweiz zur Reduktion von Zwangsmassnahmen in der Psychiatrie
Ralf-Peter Gebhardt
Psychotherapie/Personalisierte Therapie
9510 Psychotherapie an der Schnittstelle zur Somatik
Chair: Martin Hatzinger; Dagmar Schmid

Integrative Behandlung von Anorexia nervosa im somatischen Spital
Katja Hämmerli Keller; Simon Hackhofer
Chronische Schmerzen: Paradigmenwechsel mit Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT)
Thorsten Mikoteit
SLEEPexpert – a behavioral treatment program for insomnia in patients with acute psychiatric disorders
Elisabeth Hertenstein
Trauma im Kontext der Psychokardiologie
Mary Princip
9530 Prise en charge de la dépression chronique
Chair: Audrey Linder

Psychothérapie psychanalytique chez les patients souffrant de dépression chronique et de traumatisme précoce
Gilles Ambresin
Mobilisation du travail de deuil dans la psychothérapie de la dépression : étude de cas
Konstantinos Tzartzas
Le médecin généraliste et la dépression chronique : traduction, médiation, accompagnement
Daniel Widmer
Représentation et prise en charge de la dépression chronique par les psychiatres romands
Audrey Linder
9508 Behandlungsansätze zur Akuttherapie und Rückfallprophylaxe bei komplexen Depressionsverläufen und Angststörungen
Chair: Rainer Krähenmann

Naturalistische Psychotherapiestudie der tagesklinischen Behandlung von schwer kranken, chronischen und komorbiden depressiven Patienten: Vorstellung des Projekts und erste Resultate
Catherine Irniger; Ralph Erich Schmidt; Johannes Vetter; Cand Julian Markl; Annette Brühl; Anei Manoliu; Denis Kenzin; Delphine Courvoisier; Martin grosse Holtforth; Rainer Krähenmann
Motivationale Faktoren für die Umsetzung rückfallpräventiver Strategien bei Menschen mit Angst- und Depressionserkrankungen
Savion Hesse; Markus Wolf; Birgit Watzke
Behandlung von Patienten, die nicht auf die Therapie ansprechen: Was kann die Psychotherapie leisten?
Andrew Gloster; Elisa Haller; Victoria Firsching; Jeanette Villanueva
9556 Früherkennung und frühe Interventionen bei Persönlichkeitsstörungen
Chair: André Della Casa; Kornelia Gillhoff

Ergebnisse der Evaluation of AIT-Study zur Behandlung von Jugendlichen mit Borderline-Persönlichkeitsstörungen
Klaus Schmeck; Michael Kaess
HYPE Programm in Zürich – Herausforderungen bei der Integration eines Frühinterventionsprogramms für Jugendliche mit einer Borderline Störung
André Della Casa
«Lass mich meinen eigenen Weg gehen» – die therapeutische Beziehungsgestaltung in der Psychotherapie mit Jugendlichen mit selbstschädigendem und Risikoverhalten
Andrea Wyssen; Nora Geiser; Stefan Lerch; Corinna Reichl; Michael Kaess
«Selbstbild – Selbstwert – Identität» – ein Gruppenkonzept im Wandel des alternativen Modells der Persönlichkeitsstörungen
Kornelia Gillhoff
Zukunft der Psychiatrie
9149 Psychiatrie - Quo vadis?
Chair: Daniele Zullino

Wie sollen/wolllen wir uns in der Weiterbildung und in der Psychiatrischen Versorgung positionieren?
Julius Kurmann
Hat die psychiatrische Diagnose eine Zukunft?
Paul Hoff
Sind psychedelische Drogen die Zukunft der Psychiatrie?
Daniele Zullino
Prävention
9162 Bewegung, Training, Sport und psychische Gesundheit
Chair: Malte Christian Claussen

Bewegung, Training und Sport in der Behandlung von psychischen Erkrankungen
Theofanis Ngamsri
SGSPP-Positionspapier: Bewegung, Training und Sport in Prävention und Therapie psychischer Erkrankungen
Christian Imboden
Vergleich der körperlichen Aktivität und deren Determinanten bei körperlich inaktiven, depressiven Patienten und körperlich inaktiven, gesunden Probanden
Robyn Cody
Detaillierte psychische Profile von sportsüchtigen Personen: Depression, Zwangsgedanken und gestörtes Essverhalten
Flora Colledge
9302 La prévention des comportements violents dans la première phase de psychose : autour des effets de la consommation de cannabis et de l’impulsivité
Chair: Valérie Moulin; Alessandra Solida-Tozzi

L’impact de la consommation de cannabis et de l’impulsivité sur les comportements violents dans la première phase de psychose, niveau clinique.
Valérie Moulin
Consommation de cannabis et circuits fronto-striataux liés à l’impulsivité.
David Framorando
Enjeux de la prévention et des interventions précoces visant à réduire les comportements violents chez les patients traversant un premier épisode de psychose.
Philippe Conus
9317 Suizidprävention - Ipsilon Schweiz
Chair: Stephan Kupferschmid

Weiterbildung in der Suizidprävention: Halbtägiges Kurzmodul für Gesundheitsberufe, soziale Berufe und Lehrer
Carole Kapp; Stéphane Saillant; Anne Edan; Raphael Thelin; Yves Dorogi
Sexuelle Orientierung und Suizidprävention
Stephan Kupferschmid; Urs Hepp; Niklaus Stulz; Nesrin Raible
Suizidprävention in der psychiatrischen Klinik
Thomas Reisch
Nebelmeer — ein Beispiel geführter Selbsthilfegruppen für junge Survivors
Jörg Weisshaupt
10103 «Suizidprävention in der Gesundheitsversorgung»
Chair: Esther Walter; Franziska Widmer

Einleitung und Kontext
Esther Walter; Franziska Widmer
ASSIP «Attempted Suicide Short Intervention Program»
Anja Gysin-Maillart; Laurent Michaud; Stéphane Saillant; Gregor Berger
SERO «Suizidprävention: Einheitlich Regional Organisiert»
Michael Durrer
WilaDina «Wir lassen Dich nicht allein»
Thomas Reisch
Pharmakotherapie
9180 Update zu Interaktionen von Psychopharmaka
Chair: Gregor Hasler

Neue partielle Dopamin-Antagonisten, Kombinationsmöglichkeiten und Interaktionsrisiko
Stephan Egger
Ketamin und Esketamin – Nebenwirkungen und Interaktionen
Annette Brühl
Neue Befunde zu Interaktionen von Phytotherapeutika
Gregor Hasler
Epidemiologie und Versorgung
9200 Entwicklung der psychiatrischen Versorgung in der Schweiz
Chair: Urs Hepp; Matthias Jäger

Warum verändert sich die Prävalenz psychischer Erkrankungen nicht? Gesellschaftlicher Wandel und psychische Gesundheit
Dirk Richter
Evidenzbasierte Definition von Versorgungsregionen als Voraussetzung für Analysen der Versorgungssituation
Urs Hepp; Alexane Tuch; Reto Jörg; Constanze Reim-Gautier; Niklaus Stulz
Förderung von Inklusion und Autonomie – Zukunftsperspektiven für die Versorgungsorganisation
Matthias Jäger
Integrierte Versorgungsorganisation mit weitreichender Vermeidung von Zwangsmassnahmen im Tessin
Rafael Traber
Sozialpsychiatrische Interventionen
9205 Mobile Versorgungsangebote
Chair: Matthias Jäger; Urs Hepp

Wann, für wen und in welcher Form sind mobile aufsuchende Versorgungsangebote indiziert?
Niklaus Stulz; Urs Hepp
Stellenwert des intensive Hometreatments
Kerstin Gabriel Felleiter
„First place, then train“ in der Wohnrehabilitation
Matthias Jäger; Dirk Richter
Mobile Krisenintervention und Open Dialogue im grossstädtischen Raum
David Briner
9483 Le défi de la sortie de l'hôpital.
Fabrice Herrera; Pierre Lequin; Marie-Anne Brisard; Laure Decastel; Patricia Aubree-Dumont

L’hôpital psychiatrique : bienfaits et limites d'une discontinuité.
Fabrice Herrera; Pierre Lequin
Bilan et résultats du programme de soins.
Marie-Anne Brisard; Pierre Lequin
Approches corporelles et ergothérapeutiques: pour aider à la sortie de l'hôpital.
Patricia Aubree-Dumont; Laure Decastel
Versorgungsstrukturen und -organisation/Gesundheitspolitik
9210 Zwangsmassnahmen und therapeutische Haltung
Matthias Jäger; Anastasia Theodoridou

Psychiatrie ohne Zwang: Möglichkeiten und Grenzen
Matthias Jäger
Informeller und formeller Zwang: Übersicht zu Einstellungen der beteiligten Personen
Florian Hotzy
Einstellungen und ihre Bedeutung in psychiatrischen Grenzsituationen
Anastasia Theodoridou
Peer-gestützte Mitarbeiter*innen-Schulung zur Vermeidung von Zwangsmassnahmen
Sven Hoffmann; Andreas Ineichen
9217 Die Tätigkeit der Nationalen Kommission zur Verhütung von Folter (NKVF) in der Psychiatrie: Methodik, Erkenntnisse, Empfehlungen
Chair: Thomas Maier

Vorstellung der NKVF, Funktion und Auftrag
Regula Mader
Organisation et méthodologie des visites de la CNPT. Ses premiers constats pour les établissements psychiatriques en Suisse Latine
Corinne Devaud Cornaz
Die Besuche der NKVF in psychiatrischen Kliniken der Schweiz
Thomas Maier
9115 Legalisierung Freizeitkonsum von Cannabis – Entwicklungen in der Schweiz und international.
Chair: Monika Müller; Daniele Zullino

Nationale Strategie bezüglich Legalisierung des Freizeitkonsums von Cannabis.
Daniele Zullino
Vor- und Nachteile der Legalisierung des Cannabisfreizeitkonsums.
Monika Müller
Et qu’est-ce que disent les consommateurs ? Résultats d’une enquête nationale Suisse concernant l’acceptation des différents aspects régulatoires.
Edith Meszaros
9270 Sostenerci: emergenza coronavirus in Canton Ticino
Chair: Rafael Traber; Maria Chiara Ferrazzo Arcidiacono

Cellula di sostegno psicologico alle equipe sanitarie confrontate con COVID-19
Maria Chiara Ferrazzo Arcidiacono; Stefano Barbero
Supporto psicologico alla popolazione
Lorenzo Pezzoli
COVID-19 e piano di intervento psicologico per operatori sanitari in ospedale
Nicola Grignoli
Supporto psicologico rivolto agli agenti di polizia, agenti di custodia carceraria e Protezione civile. Coordinamento del Care team Ticino per sostegno ai famigliari dei pazienti covid-19.
Marina Lang Bindella
9543 Legalisierung Freizeitkonsum von Cannabis – Entwicklungen in der Schweiz und international
Chair: Daniele Zullino

Nationale Strategie bezüglich Legalisierung des Freizeitkonsums von Cannabis
Daniele Zullino
Vor- und Nachteile der Legalisierung des Cannabisfreizeitkonsums
Monika Müller
Et qu’est-ce que disent les consommateurs ? Résultats d’une enquête nationale Suisse concernant l’acceptation des différents aspects régulatoires
Edith Meszaros
9552 10 Jahre Nationale Qualitätsmessungen in der stationären Psychiatrie
Chair: Johanna Friedli; , Ulrich Michael Hemmeter; Wolfram Kawohl

Wie sich die stationäre Psychiatrie über die Jahre verändert hat
Johanna Friedli
Abbildung von Qualität in der Alterspsychiatrie und ethische Fragestellungen
Ulrich Michael Hemmeter
Pilotprojekt Qualitätsmessungen in intermediären Behandlungsstrukturen (Tageskliniken)
Wolfram Kawohl
Philosophie/Soziologie/Migration/Ethnologie/Stigmatisierung
9252 Wenn der Regenbogen in Behandlung kommt
Chair: David Garcia Nuñez; Andres Schneeberger

Das bio-psycho-soziale Modell bekennt Farbe: Die Minderheitsstresshypothese
David Garcia Nuñez
Suizidversuche von LGBT-Jugendlichen prozessual und multiperspektivisch besser verstehen
Andreas Pfister
Empowerment Workshop zur Reduktion vom Minderheitsstress bei trans Personen
Marc Inderbinen
Durch Entpathologisierung zu spezifischen Behandlungsangeboten von trans Menschen
Andres Schneeberger
Grundlagenforschung
9494 Achtsamkeit, Atem und Asanas - Einführung in die Yoga-Psychotherapie YoPT
Chair: Miriam Popper

Techniken der Yoga-Psychotherapie YoPT für die Depressionstherapie
Miriam Popper
Der Körper leidet mit - Auflösung von Traumata durch Techniken der Yoga-Psychotherapie YoPT
Miriam Popper
Einführung in die Grundlagen und Techniken der Yoga-Psychotherapie YoPT
Miriam Popper
Techniken der Yoga-Psychotherapie YoPT für die Therapie mit Angststörungen
Miriam Popper
Synergien PT und biologische Therapieansätze
9558 Effektive ganzheitliche Behandlung von Stressfolgeerkrankungen
Chair: Michael Pfaff; Heinz Böker

Multimodale stationäre Behandlung von Stressfolgeerkrankungen - Wie geht das?
Michael Pfaff
Physikalische Therapie bei psychischen Störungen?
Rainer Stange
Messung der Herzratenvariabilität bei Burnout und Depression und deren Einsatz in der Sporttherapie
Katja Marschall
Zur Bedeutung von Persönlichkeitsfaktoren (z.B. vulnerabler Narzissmus) in der stationären Behandlung von Patienten mit einer stressassoziierten depressiven Störung
Roberto La Marca
Forschungsplatz Schweiz
8750 Forschungsplatz Schweiz - UPK Basel
Chair: Undine Lang

Versorgungsforschung
Eva Kowalinski
Frühdiagnostik Demenz/Depression
Christoph Linnemann
Impulskontrollschwierigkeiten bei der Borderline Persönlichkeitsstörung - Neurobiologische Korrelate und Prädiktor des therapeutischen Langzeit-Outcomes
Johannes Wrege
Exercise in psychiatry
Ulla Spitzer
Der Einfluss von Bewegungs-Coaching auf körperliche Aktivität, kardiorespiratorische Fitness und Depression (PACINPAT) – eine multizentrische Studie
Nina Schweinfurth
9189 Espace de recherche Suisse: Lausanne, Département de psychiatrie du CHUV
Chair: Philippe Conus

Les facteurs que prennent en considération les médecins de famille lorsqu’ils effectuent une demande d’investigation spécialisée : Une recherche qualitative en médecine générale
Konstantinos Tzartzas; Pierre-Nicolas Oberhauser; Regis Marion-Veyron; Céline Bourquin; Nicolas Senn; Friedrich Stiefel
« Je vois ma mère qui, une fois qu’elle découvre les résultats, tombe en larmes et ne veut plus me voir et peu après ma copine me quitte» : l’évaluation et la performance dans les rêves des étudiants en médecine
Mathilde Nikles; Friedrich Stiefel; Céline Bourquin
Suicides avérés dans les institutions psychiatriques publiques du canton de Vaud: une étude rétrospective et prospective
Maurice Stauffacher; Friedrich Stiefel; Yves Dorogi; Laurent Michaud
Emotional skills in adolescents and young adults suffering from Anorexia Nervosa: Differences and correlates
Carolin Janetschek; Kerstin von Plessen; Sebastien Urben; Laurent Holzer
Trouble de la personnalité dépendante et Psychothérapie centrée sur la clarification
Giorgio Maccaferri; Daniela Dunker-Scheuner; Jean Nicolas Despland; Ueli Kramer
9479 Forschungsplatz Schweiz - PUK Zürich
Chair: Erich Seifritz

Neurofilament light chain as novel blood biomarker of axonal integrity in subjects with chronic drug use
Francesco Bavato
Clinical and Mechanistic Effects of Psilocybin in Alcohol Addicted Patients
Nathalie Rieser
Hippocampal subfield representation of threat and behavior in a human anxiety model
Aslan Abivardi
Can we detect Alzheimer’s Disease in the blood? An insight into the potential of Neurofilament Light Chain as a peripheral biomarker
Claudia Späni
Clinical, Neurocognitive, and Emotional Effects of Psilocybin in Depressed Patients - Proof of Concept
Robin von Rotz